Associação de Capoeira Angola Dobrada


Die "Associação de Capoeira Angola Dobrada", die 1992 von Mestre Rogerio und Mestre Indio in Kassel gegründet; sie wird in Belo Horizonte von Mestre Indio vertreten, wärend Mestre Rogerio Gruppen von Hamburg bis Freiburg leitet.

Die "Associação hat das Ziel, die Kunst und die Rituale der CAPOEIRA-Angola zu pflegen, zu verbreiten und lebendig zu erhalten ohne sie zu verformen. Wie andere kulturelle und pädagogische Einrichtungen soll sie Männern, Frauen und Kindern helfen, sich selbst zu behaupten und innerlich freier zu werden.